klassisch und robust

Eiche

Klassisch, robust, legendär.

Für uns bei Holz-Liebling ist die Eiche einfach der Klassiker unter den Hölzern. Eichenholz gilt nicht ohne Grund als wertvollstes heimisches Holz. Unsere Produkte fertigen wir nur aus hochwertigem, europäischen Eichenholz welches wir in zwei Qualitätsstufen unterteilen. Eichenholz ist sehr hart, schwer und robust und dennoch edel in seiner Erscheinung. Das macht unsere Produkte extrem stabil und langlebig. Alles was Du sonst noch über Eichenholz wissen musst, erfährst Du in diesem Holzportrait.

Das Holz der Eiche

Die sehr langsam wachsende Eiche zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsbäumen überhaupt. Insgesamt gibt es rund 500 Eichenarten, bei uns werden vor allem die Stieleiche und die Traubeneiche zur Holzgewinnung verwendet. Das Holz der beiden Sorten ist sich so ähnlich, dass man es unter dem Begriff Eichenholz zusammenfasst.

Eichenstämme bestehen aus dem graubräunlichen Kernholz, welches mit der Zeit noch nachdunkelt und durch die eingelagerte Gerbsäure den typischen sauer würzigen Eichengeruch erhält. Es sind deutliche Porenrillen und auffällig breite Holzstrahlen erkennbar. Zur Rinde hin findet sich das scharf abgegrenzte junge Splintholz, welches eine wesentlich hellere Farbe hat. Traditionell wurde Eichenholz zur Herstellung von Fässern und als Bauholz genutzt. Im Wasser- und Brückenbau sogar teilweise noch bis heute. Das wertvolle Hartholz wird heutzutage für Möbel, Treppen, Fußböden, Fachwerk, Fenster und Türen verarbeitet und natürlich zu hochwertigen Holz-Liebling Produkten.

Eichenholz in der Küche

Eichenholz ist witterungsfest, stabil und langlebig. Unter Wasser ist es sogar unbegrenzt haltbar, wie man an alten Schiffswracks sehen kann. Damit hat es natürlich die allerbesten Voraussetzungen für den Einsatz in der Küche. Als Brotzeitbrett, Schneidebrett, Stirnholzbrett oder unzerstörbarer Hackblock wird die Eiche zum praktischen Küchenhelfer. Dank der Gerbsäure im Holz besitzt Eichenholz von Natur aus eine antibakterielle Wirkung, welche zur Lebensmittelsicherheit beiträgt.  Als Kochfeldabdeckung, Backbrett oder Gleitbrett für die Küchenmaschine wird Eichenholz auch zum optischen Highlight in jeder Küche.

Eichenholz in der Küche

Eiche + Stirnholz

Stirnholz-Schneidebretter sind ohnehin schon sehr robust. In Verbindung mit Eichenholz sind sie nahezu unzerstörbar und dazu noch klingenschonend und antibakteriell. Die erstklassig verarbeiten Schneidebretter sind durch die gut sichtbaren Jahresringe auch optisch ein echter Hingucker. zum Artikel

Eichenholz in der Wohnung

Viele denken bei Eichenholz im Wohnzimmer immer noch an massive Einbau-Schrankwände in "Eiche Rustikal". Diese gewaltigen Möbelstücke sind natürlich längst aus der Mode gekommen. Dennoch lässt sich mit Eiche ein ganz besonderer Akzent setzen, vor allem in modern eingerichteten Wohnungen. Der Trend, sich ein Stück Natur ins eigene Heim zu holen, ist aktueller denn je und gelingt ganz einfach mit unserem absoluten Bestseller: schwebenden Massivholz-Wandregalen aus Eiche. Wer auf der Suche nach einem größeren Stück Natur ist, dem können wir unsere universal einsetzbaren Holzklötze aus Eiche empfehlen. Oder darf es gleich  ein Esstisch oder ein Couchtisch aus einer ganzen Baumscheibe sein?

Eichenholz in der Wohnung

Eiche, der Baum

In vielen Liedern und Sagen wird die Eiche als Baum des Lebens bezeichnet. Immerhin überdauert ein Eichenleben 30 Generationen. Aber wie sieht der Baum eigentlich aus? Das zeigen wir Euch in unserem Holz-Liebling Baumportrait.

Eichenbaum

Baumform

Eichen sind 20 bis 40 Meter hohe sommergrüne Bäume mit Stammumfängen bis 3 Meter, freistehend sogar bis zu 8 Metern. Ihr Höchstalter liegt bei 500-1000 Jahren.

Borke

Die Rinde ist in der Jugend glatt und schwach graugrün glänzend. Später bildet die Eiche eine dicke, tief längsrissige, grau-braune Borke.

Holz

Die Eiche ist ein ringporiger Kernholzbaum mit verhältnismäßig schmalem, gelblich-weißen Splint und hell- bis dunkelbraunem Kernholz.

Blätter

Die wechselständigen Blätter der Eiche sind ledrig, kurz gestielt und werden 10 bis 15cm lang. Die Oberseite ist tiefgrün glänzend, die Unterseite heller und in 5 bis 6 Buchten gelappt.

Frucht

Die Früchte der Eiche nennt man Eicheln. Sie sitzen zu dritt bis fünft an langen Stielen (Stieleiche) oder in Trauben an kurzen Stielen (Traubeneiche). Sie dienen verschiedenen Tieren als Nahrung und werden dadurch verbreitet.

Unsere Eichenholz Produkte im shop

Eiche
590,00
Eiche
NEU
NEU
Eiche
89,00